Nähen

Blau sind alle meine Kleider – 12 Colours of Handmade Fashion

5. Juli 2017

In letzter Zeit habe ich den Blog etwas vernachlässigt. Dies lag aber vor allem daran, dass ich keine/n hatte der mich fotografiert oder es war einfach noch zu kalt draußen.

Aber jetzt im Juni hat mich mein Freund in St. Petersburg besucht und da hab ich ihn gleich überredet Fotos von meinem Kleid zu machen.

Deshalb gibt es das Kleid nun gleich mit St. Petersburger Hintergrund Kulisse 😉

Das Kleid habe ich bereits letzten Sommer genäht und schon rauf und runter getragen. Denn der Stoff ist super angenehm zu tragen, sodass man auch bei sehr heißen Temperaturen nicht zerfließt. Gekauft habe ich den in Ungarn in einem kleinen Stoffgeschäft (ein paar andere Stoffe sind auch noch mit in den Einkaufswagen gewandert…).

Der Schnitt ist aus der Burda Nähkurs für Fortgeschrittene.  Auf dem Titelbild ganz oben links.

   

Ich erinnere mich jedoch, dass es diesen Schnitt auch in einer normalen BurdaStyle gab, jedoch als Langgröße. Beim Nähen hatte ich das Gefühl, dass sie den Schnitt nicht auf Normalgröße geändert haben, sondern nur in der Beschreibung. Denn das Oberteil war viel zu lang und auch die Schulternähte saßen nicht wo sie sollten. Der Ausschnit war natürlich auch viel zu tief. Ich verstehe nicht, wieso Burda immer so tiefe Ausschnitte gradiert. Denn im Alltag kann man dies kaum wirklich anziehen.

Mein Rock ist etwas kürzer ausgefallen, da ich leider nicht mehr genügend Stoff hatte. Eigentlich dachte ich, dass ich 2 Meter mitgenommen hätte. Beim Zuschneiden waren es dann allerdings doch nur 1,80m. So musste nicht nur die Weite des Rockes dran glauben, sondern auch die Länge. Denn im Orginalschnitt waren über 3m als Stoffverbrauch angegeben.

   

Im Nachhinein ärgere ich mich doch etwas, nicht noch mehr von dem Stoff mitgenommen zu haben. Denn ich mag den Stoff unheimlich gerne und auch den Schnitt. Ich denke, dass ich noch mal ein Kleid von dem Schnitt nähen werde. Allerdings dann mit ausreichend Stoff, sodass es einen schönen weit schwingenden Rock hat.

Heute ist beim MeMadeMittwoch das Motto: „Ich packe meinen Koffer“. Dieses Kleid wurde eigentlich schon aus meinem Koffer wieder ausgepackt. Denn meine Zeit in St. Petersburg ist nun vorbei. Letzten Sommer wurde es allerdings schon gut durch den Koffer transportiert und dieses Jahr schafft es das Kleid vielleicht auch noch nach Kroatien. Dann allerdings mit Sandalen 😉

Übersicht:
Stoff: Stoffgeschäft Pecs
Größe: 44
Schnitt: Burda Nähkurs für Fortgeschrittene
Änderungen: Taschen, kürzerer und schmäleren Rockteil, Ausschnitt angehoben

Ähnlich wie Selmin von Tweedandgreet.de habe ich eine große Vorliebe zu Blau. Fast mein ganzer Kleiderschrank besteht aus Blau oder Mint. Vereinzelt findet sich noch ein bisschen rot oder pink an.

Verlinkt zu 12 Colours of Handmade Fashion im Juni

    

P.S. Vielleicht ist es dem einen oder anderen schon aufgefallen. Ich habe eine neue Webseite 🙂 Also falls etwas noch nicht ganz so funktioniert, entschuldigt dies. Schreibt mir einfach kurz und dann behebe ich das.
Follow my blog with Bloglovin

Hat dir der Beitrag gefallen? Teilen auf:

Ähnliche Posts

  1. Wunderschönes kleid, die blauen Blumen sind sehr schön! Toll dass du es mit 1,80 statt 3 m geschafft hast, fällt garnicht auf… ich fibde burda gibt eh immer zu viel Stoff im verbrauch an… tolle Bilder!

  2. Was für ein tolles Kleid, und dann diese tolle Kulisse! Ich finde Ausschnitt und Länge gerade gut für ein Sommerkleid, das kannst Du doch gut so tragen. Ist das Webstoff oder Jersey? sieht jedenfalls ganz super aus!
    LG Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.