Uncategorized

Erdbeerfrische

18. Juni 2015
Als ich mit Freundinnen über den Stoffmarkt geschlendert bin und diesen Erdbeeren Stoff gesehen habe, wusste ich sofort: „den muss ich haben!“
Ich wollte schon relativ lange ein Kleid mit Erdbeeren Druck haben. Meine eine Freundin versuchte mir noch den Stoff auszureden, aber ich hab mich nicht davon abbringen lassen und gleich 3 Meter davon mitgenommen. 

Zuhause habe ich dann etwas in meinen Nähzeitschriften geblättert um nach dem passenden Schnitt zu suchen. In dem Schnitt 124 aus der Burda Style 5/2013 wurde ich dann fündig. 
Das Nähen ging dann auch relativ schnell.
Zusätzlich habe ich in den Seitennähten noch jeweils 2 kleine Taschen eingenäht.
Da das Kleid nicht unterfüttert ist, hab ich die Säume mit einem roten Saumband versäubert. So hat das Kleid, finde ich noch einen pfiffigen Abschluss und das weiße des Kleides macht mich nicht ganz so blass. 
Und dann kam noch zum Schluss ein rotes breites Band um die Taille. Dieses ist allerdings nicht festgenäht, so dass ich es auch noch für andere Kleider hernehmen kann.
Als kleines i-Tüpfelchen befestigte ich noch vorne im Ausschnitt einen kleinen Erdbeerknopf.
Fertig ist mein Erdbeerkleid 🙂
Bei einem kleinen Wochenend-Ausflug auf die polnische Halbinsel Wollin konnte ich gleich mein Kleid ausführen.

[verlinkt bei RUMSSewing SaSu]

Hat dir der Beitrag gefallen? Teilen auf:

Ähnliche Posts

Kommentare sind geschlossen.