Uncategorized

Winterblazer

24. November 2015

Zusammen mit meiner Mama war ich auf einem Stoffmarkt Holland und eigentlich wollten wir nur nach Stoff für mich schauen. Aber meine Mama hat früher schließlich selber mal sehr gerne genäht und dann hat sie den Schnitt für diesen Blazer bei einem Stand entdeckt. Schon war er gekauft, natürlich musste dann noch ein passender Stoff her. 
Den hatten wir dann auch recht bald gefunden. Und ich hab meiner Mama versprochen diesen Mantel zu nähen. War dann von der Schnittführung auch recht einfach. 

Das praktische beim Walkloden ist ja, dass man diesen nicht versäubern muss, da er nicht ausfransen kann. 🙂 Da spart man sich doch dann relativ viel Zeit.
Der Saum unten und an den Ärmeln ist per Hand genäht mit einem unsichtbaren Hexenstich.
Der Mantel an sich ist ungefüttert, aber er hält doch recht warm. Nur am Kragen zieht es wohl recht rein, aber wenn man diesen hochschlägt hält es schön warm.

Dies war mein drittes Nähprojekt an Kleidung. Im Rückblick ganz schön mutig, dass ich mich das gleich so getraut habe 😀 
Aber das ist inzwischen auch schon 4 Jahre her. 

Hat dir der Beitrag gefallen? Teilen auf:

Ähnliche Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.