Uncategorized

Dornröschen Stirnband

8. Januar 2016

Vor einiger Zeit habe ich das Dornröschen Muster entdeckt und mich gleich in dieses verliebt.

Ich finde das sieht einfach so wunderschön verspielt aus, daher wahrscheinlich auch der Name 🙂

Ich hatte noch ein Knäuel Wolle in einem schönen pastellblau da. Daran wollte ich es mal gleich ausprobieren.

Da ich noch gern mal ein Stirnband hätte, dachte ich mir zum Ausprobieren eignet es sich wunderbar.
So ein Stirnband finde ich unheimlich praktisch, wenn man mal einen Zopf trägt, so hat man trotzdem warme Ohren. 🙂

Das Muster:

Am Anfang und am Ende habe ich jeweils eine Randmasche gestrickt.  

Zuerst werden drei rechte Masche gestrickt, danach werden drei Maschen zusammen rechts gestrickt. Allerdings noch nicht abstricken.
Dann die drei Maschen links zusammen stricken. Nun die drei Maschen verschränkt rechts abstricken.

Dann wieder eine normale rechte Masche und dann wieder die drei „Dornröschen“-Maschen. Dies wird bis zum Ende der Reihe wiederholt. 

Die Rückseite wird dann komplett mit linken Maschen abgestrickt.
Nun kommt die dritte Reihe. Hier wird das ganze Muster versetzt. Heißt diesmal nur eine rechte Masche und dann beginnen schon die Dornröschen-Maschen.

Die folgenden Reihen in dem Muster weiterstricken, bis die gewünschte Länge des Stirnbandes erreicht ist.
Dann werden die Maschen abgekettet und mit dem Anfang zusammen unauffällig vernäht.
Fertig ist das Stirnband.

[verlinkt bei freutag]

Hat dir der Beitrag gefallen? Teilen auf:

Ähnliche Posts

  1. Das ist wirklich ein richtig tolles Stirnband.
    Mein Winter-Accessoire war dieses Jahr auch mein gehäkeltes Stirnband. Doch war es nur glatt hin und her mit festen Maschen gehäkelt. Also eigentlich voll langweilig, als bei dir 😉
    Sehr schön!

Kommentare sind geschlossen.