Uncategorized

Frühlingsjacken Knit Along – Muster Vorstellung

10. März 2017
Beim zweiten Treffen des Frühlingsjacken Knit Along vom MeMadeMittwoch geht es um die Vorstellung des gewählten Musters. Ich habe mich nach langer Beratung von meiner Mama für den Surry Hills Cardigan von Maria Magnusson entschieden.
Das Jäckchen ist genau nach meinem Geschmack – tailliert und verspielt.  
Die passende Wolle dafür habe ich hier in St. Petersburg in einem örtlichen Strickwarenladen gefunden. Ursprünglich wollte ich nur mal dort hinfahren und schauen, ob ich eventuell Inspiration und passende Wolle für meine Jacke finde. Ich bin davon ausgegangen, dass dort Selbstbedienung herrscht und man sich umsehen kann. Als ich den Laden dann gefunden habe, war es ein ganz kleiner Laden, wo alle Wollknäuel hinter Schränken verstaut waren. Also nix mit selber rausnehmen und schauen. Dazu muss man sagen, dass ich nicht wirklich Russisch sprechen kann und die Verkäuferinnen konnten kein Englisch. Aber im Endeffekt habe ich es geschafft mit mein paar Brocken russisch und viel Gestik mir Wolle auszusuchen. Die beiden Verkäuferinnen hatten auch ganz viel Geduld mit mir und waren sehr hilfsbereit. 
Ausgesucht habe ich mir rote Merino Extra Wolle (Nadelstärke 3-4) aus 50% Merino Schurwolle und 50% Acryl. Diese war günstiger als reine Wolle und ich wollte bei meinem ersten Projekt nicht so viel Geld ausgeben, da ich mir noch nicht sicher bin, dass meine Jacke auch wirklich etwas wird.

Ich habe inzwischen auch schon eine Maschenprobe mit diesem Muster gestrickt. Es ist noch nicht ganz perfekt. Ich denke, dass ich zu fest stricke und dadurch das Lochmuster nicht ganz so schön zur Geltung kommt. Deshalb werde ich das Muster mit einer Nummer größer stricken, also mit einer 5er Nadel. 
Das nächste Treffen des FJKA ist am 19. März. Bis dahin habe ich hoffentlich schon mal den Anfang ohne größere Probleme geschafft.

Verlinkt beim Freutag, weil ich mich nun freue endlich loszustricken.

Hat dir der Beitrag gefallen? Teilen auf:

Ähnliche Posts

    1. Das kann ich gut verstehen, dass Muster sieht einfach toll aus. Hast du denn auch einen Blog? Ich kann den irgendwie nicht finden. Dann würde ich nämlich mal schauen, für welche Anleitung und Farbe du dich entschieden hast.
      Liebe Grüße,
      Beccy

  1. Wie schön, dass du mitstrickst in unserer Runde! Du hast dir da ein schönes Modell ausgesucht und ich bin mir sicher, dass du eine Jacke strickst, die du auch gerne tragen wirst. Deine Schilderung des Ladens ist ja interessant. Ist das so üblich oder eher die Ausnahme, dass man Kunden um die sinnliche Erfahrung des Aussuchen und Auswählen bringt? Wie gut, dass die Verkäuferinnen geduldig waren!
    Liebe Grüße,
    Luise

    1. Ich bin auch froh, dass ich den Knit Along gefunden habe. Sonst hätte ich mich wahrscheinlich nicht so schnell daran getraut.
      Hm also ich denke, dass man schon das selbst aussuchen kann. Also die Vitrinen waren nicht abgesperrt. Vermutlich wollten sie mir helfen, da ich etwas ratlos geschaut habe 😀
      Liebe Grüße,
      Beccy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.