Stricken

Eine neue Chance für den Surry Hills Cardigan

21. Oktober 2017

Vielleicht erinnert sich noch einer an mein Projekt vom Frühjahr eine Jacke zu stricken. Nun sie ist bisher immer noch nicht fertig. Nachdem der Frühlingsjacken Knit Along vorbei war hatte ich auch etwas den Ansporn verloren und es war inzwischen Sommer geworden. Eh nicht so geeignet zum Stricken.

Nun habe ich den Herbstjacken Knit Along bei Wollix und Stoffix entdeckt. Ich denke, das ist eine gute Motivation meine Jacke doch noch fertig zu stricken. Ob ich den Finalen Termin schaffe bezweifle ich etwas. Ich erhoffe mir, gut voran zu kommen und ein fast fertiges Jäckchen am Ende zu haben.

 

Denn allzu weit bin ich noch nicht. Gefühlt mache ich zwei Schritte vorwärts und einen zurück. Ich habe schon zu unglaublich viel aufgetrennt. 😀

Ich stricke den  Surry Hills Cardigan von Maria Magnusson. Mit einer roten Merino Extra Wool, die aus 50% Schurwolle und 50% aus Acryl besteht.

Hier meine Bisherigen Posts darüber:
FJKA – Inspiration und Ideen
FJKA – Muster Vorstellung
Zwischenstand

Hat dir der Beitrag gefallen? Teilen auf:

Ähnliche Posts

  1. Das ist aber ein schöner Rotton; ich liebe ja sowieso rote Jäckchen.
    Ist das Muster so kompliziert, dass du soviel ribbeln musst? Ich drück jedenfalls die Daumen, dass du gut vorankommst; ein Jäckchen aus so schöner, roter Wolle muss jetzt mal fertig werden, damit es getragen werden kann.
    LG von Susanne

    1. Eigentlich ist das Muster nicht so kompliziert. Nur habe ich bisher vorher nix so aufwendiges gestrickt, deshalb hat es etwas länger gedauert, bis ich mich da rein gefunden habe. Aber besonders schwer habe ich mich getan mit den ganzen Zunahmen.
      lg, Beccy

    1. Besonders viel musste ich auftrennen, da ich nur auf der einen Seite einen Keil von den Zunahmen hatte. Auf der anderen Seite hatte ich es einfach überstrickt und das sah dann doch nicht ganz so schön aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.